PRESSEMITTEILUNG

23. Juni 2016

About

Accengage veröffentlicht seinen Benchmark 2016 der Push-Benachrichtigungen: Die Deutschen sind besonders reaktiv (Top 3 weltweit) bei Mitteilungen, welche sie auf Smartphones & Tablettes erhalten!

Paris, Frankreich – Donnerstag, 23 Juni 2016 – Accengage, der europäische Marktführer der Push-Benachrichtigungstechnologien für Apps, Websites & Facebook Messenger, kündigt heute die Veröffentlichung der Edition 2016 des jährlichen Push-Benachrichtigungsbenchmarks an.

Diese Studie ermöglicht es Mobile Marketing Spezialisten die Performance ihrer Push-Benachrichtigungskampagnen, ihre Opt-in Raten (Einwilligung zum Erhalt der Pushes) sowie ihre Reaktionsraten mit den Durchschnittsraten des Industriezweiges zu vergleichen. In dieser neuen Edition hat Accengage auch die Analyse nach Kontinent und Land hinzugefügt: Zum ersten Mal zeigt eine Studie die unterschiedlichen Verhaltensweisen der Push-Benachrichtigungen, entsprechen der geographischen Lage, auf.

Für die Erstellung des Benchmark basierte sich Accengage auf die Analyse von 38 Milliarden Push-Benachrichtigungen seiner Kunden die via der SaaS Technologie im Jahr 2015 versendet wurden. Diese Kampagnen wurden von hunderten von Unternehmen durchgeführt und adressierten mehr als 750 Millionen Endkunden, in über 70 verschiedenen Ländern , auf allen Kontinenten und wurden in 10 verschiedene Industriezweige eingeordnet..

100% der Android Nutzer sind automatisch Opt-in in Bezug auf den Erhalt der Push-Benachrichtigungen, wenn Sie eine App herunterladen (passive Zustimmung), im Gegensatz zu 41% der iOS Nutzer, welche aktiv den Erhalt zustimmen (aktive Zustimmung). Im Telekommunikationssektor ist die Opt-in Rate am höchsten (56%), gefolgt von der Finanz- und Reisebranche mit 51%. Die Konsumgüterindustrie (FMCG) ist Schlusslicht mit moderaten 29%. Im Vergleich zur 2015er Ausgabe des Benchmarks ist der Anstieg im Finanzwesen hervorzuheben, welches um 9 Punkte steigt, sowie der Rückgang im Bereich der Medien & Kleinanzeigen, welche 15 Punkte verlieren und somit auf 41% sinken.

In Bezug auf Klicks ist eine Durchschnittsreaktionsrate von 8,7% festzustellen (alle OS, alle Industrien, alle Länder), ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahr. Wie bereits in der letzten Edition überragt Android deutlich iOS (13,1% auf Android im Vergleich zu 4,3% auf iOS) dank der Möglichkeit spezielle Formate zu kreieren (Bilder, mehrzeilige Texte, Alertbox…) Die Top 3 Sektoren mit den besten Reaktionsraten sind: FMCG (25% auf Android / 7,5% auf iOS), Travel (21% Android / 6,3% iOS) und Telekommunikation (18% Android / 8,3% iOS).

„Wir stellen einen leichten Rückgang der Opt-in Raten fest, mit 41% in der 2016er Ausgabe im Vergleich zu 46% in der Edition 2015. Es scheint, dass Smartphone Nutzer überlegter und wählerischer bei der Zustimmung zum Erhalt der Push-benachrichtigungen handeln. Die gute Nachricht ist, dass sobald sie einmal zugestimmt haben, tendieren sie dazu, häufiger auf die erhaltenen Push-Benachrichtigungen zu klicken. Durchaus ist ein signifikanter Anstieg der Reaktionsraten bei Push-Benachrichtigungen festzustellen, welcher von 6% im Jahr 2014 auf 8,7% im Jahr 2015 steigt. Diese Performance ist herausragend für einen Kommunikationskanal der bereits seit 8 Jahren existiert. Die Raffinesse der Szenarien, welche die Marketers in Bezug auf Zielgruppenorientierung, Automatisierung und der Formate angewandt haben, haben sicherlich zur Steigerung der Performance in den letzten Monaten beigetragen“ schildert Jérôme Stioui, CEO von Accengage.

Die große Neuheit der Edition 2016 bezieht sich auf die geografische Dimension der analysierten Daten. Opt-in Raten betreffend stellen wir keine große Abweichung pro Kontinent fest. In Bezug auf Reaktionsdaten gibt es vor allem Unterschiede in den Zonen Europa und Nordamerika, welche die höchsten Reaktionsraten repräsentieren. Zu vermerken ist, dass Deutschland sich unter den Top 3 der reaktivsten Länder platziert (mit 17% Reaktionsrate auf Android und 6% auf iOS), zusammen mit Frankreich und den Niederlanden: Die Deutschen gehören somit zu den reaktivsten bei der Nutzung dieses Kommunikationskanals.

Für weitere Informationen zur Studie, klicken Sie hier: Die Accengage Push-Benachrichtigungs Infografik – Edition 2016

Über Accengage

Accengage ist die Technologie Nr. 1 im Versand der Push-Benachrichtigungen für Apps, Websites und Facebook Messenger. Accengage entwickelt eine SaaS Technologie, welche eine optimierte Kommunikation der Nutzer auf Desktop, Smartphone, Tablette & Smartwatches ermöglicht. Accengage ermöglicht es Marketing Spezialisten auf autonome Art und Weise (als „self-service“) personalisierte, zielgruppenorientierte und automatisierte Nachrichten an seine Kunden zu senden. Accengage bietet eine Vielzahl an Formaten (Push-Benachrichtigungen, Rich Push, Alertbox, Interactive Benachrichtigungen, Banners, Interstitiels, Inbox…) sowie fortgeschrittene Segmentierungskapazitäten (deklarierte Daten, Browsing Verhalten, CRM Verknüpfungen, ortsbezogenes Marketing…). Mit 65 Mitarbeitern unterstützt Accengage über 300 Kunden: Zalando, Air France-KLM, DeutschlandCard, Meetic, Flixbus, Club Med, Nestlé, BNP Paribas, Conrad, Europcar, Bertelsmann, Danone, eDarling, Vente-Privée, Match.com…

Für weitere Informationen über Accengage: www.accengage.de

Pressekontakt: Nicolas Vitre – +33 1 44 56 88 21 – nvitre

Mehr zu Accengage

Wir über uns

Accengage wurde von CRM Experten ins Leben gerufen – für die Schaffung einer der fortgeschrittensten Mobile-Engagement-Technologien.

Mehr zu Accengage >

Unsere Kunden

segmentation-small

Mehr als 500 internationale Kunden vertrauen auf Accengage. Die Zahlen sprechen für sich: Bereits 900 Millionen installierte Apps.

Unsere Kunden >

Wir stellen ein

We’re Hiring!

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten für unsere Teams: Engineering, Verkauf, Kundensupport, CRM Consulting, Marketing etc.

Unsere Stellenangebote  >